Archive for Februar, 2007

Shoppen lernen mit Elsi

Sonntag, Februar 25th, 2007

Kaum ist die Lisa mit ihren beiden Mädels über den Rio de la Plata weitergereist, kam mich die Elsi aus Sao Paulo besuchen. Elsi hat jetzt ein halbes Jahr in Sao Paulo studiert, macht jetzt noch ein Praktikum und musste deshalb nochmal ausreisen, um ein neues Visum zu bekommen. Das ist schon mächtig cool, wenn plötzlich ein aus Berlin bekanntes Gesicht hier im Haus steht und man sich in Buenos Aires wiedersieht…
(more…)

Asterix erobert Rom

Sonntag, Februar 25th, 2007

Oder: How to get your argentinisches Führungszeugnis

Um meine Aufenthaltsgenehmigung für ein Jahr zu beantragen, brauche ich unter anderem eine Art argentinisches Führungszeugnis. Donnerstag bin ich da zum erstenmal hingefahren und habe mich von der einmal um den Block geschlungenen Schlange abschrecken lassen und einfach nach Hause. Freitag dann ganz hoffnungsvoll um 7 aufgestanden, um noch vor Beginn der Öffnungszeit um 8 anstehen zu dürfen. Es folgt eine Auflistung der zu durchlaufenden Stationen:

(more…)

Kurze Presseschau

Freitag, Februar 23rd, 2007

Da mir hier immer noch nichts spannendes passiert ist (außer: wollte heute ein argentinisches Führungszeugnis beantragen, habe aber aufgegeben, nachdem ich gesehen habe, dass sich die 250m lange Schlange in der Sonne nicht wirklich bewegt hat. Neuer Versuch morgen ganz früh. Dafür viel gechillt, gelesen, gegessen und gequatscht mit Elsi, die sich immernoch von ihrem Karneval in Rio erholen muss), einen kurzen Überblick über zwei Themen, die hier gestern und heute in der Presse (ich lese Página12) waren (weil ich sie sehr spannend finde): Kirchner bei Chávez und Die geklauten Kinder der desaparecidos.

(more…)

Abflug, Ankunft und danach

Mittwoch, Februar 21st, 2007

Hallo.
Die große Angst vor dem ersten Satz in diesem blog (dem Ersatz für die klassischen Rundmails)…
[…]
Naja, jedenfalls bin ich am 17.02. losgeflogen. Mir wurde dabei die große Ehre zuteil, von einem persönlichen Komitee begleitet zu werden, das nicht davor zurückschreckte, an einem Sonnabend um 5 früh aufzustehen! Meine Bewunderung! Ein Beweisfoto mit den Beteiligten gibt es auch (es fehlen nur die bescheidenen Eltern):
(more…)